Infos für Pflegeeinrichtungen

Infos für Angehörige

Infos für Unterstützer

Bestellen


Einfach
Kostenlos
Schön

… Dich zu sehen.


Video-Telefonate gegen Einsamkeit im Alter.

Menschen in Pflegeheimen leiden häufig an Einsamkeit. Wäre es nicht schön, wenn die Enkel spontan mal Oma oder Opa sehen könnten? Oder die Kinder ihre Mutter oder ihren Vater? Mit »Schön, Dich zu sehen« ist genau das jetzt möglich. Ganz einfach. Kostenlos.

Was können Rotarien dafür tun, damit das Projekt ein Erfolg wird? 

Sie können Altenheime ausfindig machen, dort die Heimleitung ansprechen und bei Interesse den Service spenden oder die Spende organisieren.

Auf www.schön-dich-zu-sehen.de geben sie die Daten des Heimes ein, am besten gleich mit den WLAN Zugangsdaten. Sie spenden online und erhalten auch sofort die Spendenbescheinigung. Die Heime bekommen die Geräte direkt von Apple zugesendet, ohne Zwischenhandel.

Wenn die rotarischen Freunde sich noch mehr einbringen wollen, dann können sie die Bestellung zu sich schicken lassen, sie können die Geräte selber aktivieren, mit ihrem individuellen Aufkleber versehen und persönlich mit Foto übergeben. 

Wie sieht die Tablet-Lösung aus?

Sie besteht aus einem neuen iPad. Gebrauchtgeräte zu nutzen, wäre aus verschiedenen Gründen unpraktikabel. Dieses iPad hat eine feste Halterung und einen starken Konferenzlautsprecher. Als alleinige Anwendung läuft Zoom darauf.

Warum ist »Schön, Dich zu sehen« so leicht zu beziehen?

Die Nutzung von »Schön, Dich zu sehen« ist kostenfrei. Für die Betreiber von Pflegeeinrichtungen entfallen daher zum Beispiel Ausschreibungen. Es handelt sich um Dauerleihgaben. Bei Nichtgefallen werden die Systeme wieder abgeholt und in anderen Einrichtungen eingesetzt. 

Was unterscheidet die Lösung von anderen Tablet-Spende Projekten? 

Wir spenden keine Geräte, deren Wartung und Bedienung das lokale Personal zusätzlich belastet, sondern einen Service – durchaus im rotarischen Sinne als Serviceorganisation.
Die Hardware wird nur als Leihgabe zur Verfügung gestellt und bei eventueller Nichtbenutzung weitergereicht. 
Die Spender können bei uns verfolgen, was mit „ihren“ Geräten passiert.

Warum ist es alles so durchautomatisiert?

Wir möchten die Verwaltungskosten gegen null senken und dafür die Errungenschaften der modernen E-Commerce diesmal für einen guten Zweck nutzen. Jeder Euro soll direkt bei den Heimbewohnern ankommen.

Außerdem ist es wichtig, dass es dauerhaft funktioniert und gut skaliert, denn der Bedarf ist sehr groß.

Über welche Kosten reden wir denn?

Etwa 400€ – so liegen die Einkaufspreise für die Bestandteile. Nur die müssen gespendet werden, die globalen Systemkosten trägt FairShoring aus Stiftungsquellen.

Und wie sind die Zeitpläne?

Wir testen jetzt im Sommer mit zehn Stationen in Karlsruhe. 

In der nächsten Runde in Herbst mit hundert in District 1930 und Ende des Jahres kann es bei entsprechender Reife bundesweit losgehen. Es gibt in Deutschland ca. 50.000 Stationen in Heimen. Ziel wäre es 10.000 davon in drei Jahren zu erreichen. Dafür sind die Konzepte ausgelegt.

Wie kann man »Schön, Dich zu sehen« unterstützen?

»Schön, Dich zu sehen« ist ein Non-Profit-Projekt, das keinerlei Gewinnabsichten verfolgt. Wir arbeiten ehrenamtlich und sind auf Spenden angewiesen. Für diese können wir über unseren gemeinnützigen Hilfeverein steuerlich absetzbare Spendenbescheinigungen ausstellen. Ein System kostet in der Anschaffung zirka 400 Euro. Zweckgebundene Spenden etwa für ausgesuchte Pflegeeinrichtungen sind möglich. 

Ich möchte unterstützen.

»Schön, Dich zu sehen« unterstützen

Ich möchte unterstützen.

»Schön, Dich zu sehen«.
ist ein Projekt von Rotary und FairShoring gemeinnützige GmbH

FairShoring gemeinnützige GmbH
Fridtjof-Nansen Str 54
76228 Karlsruhe
hallo@schoen-dich-zu-sehen.de

Kontakt
Impressum 
Datenschutz

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google